Einladung zum dritten Heißkalk-Workshop in Hundisburg am 27. und 28. September 2019

Dritter Workshop „Heißkalk“ in der Ziegelei Hundisburg am 27. – 28.09.2019

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Forschungsprojekt mit dem Titel „Entwicklung eines Weiterqualifizierungsangebots zur Baustoffkenntnis und Anwendung von  Heißkalkmörteln an umweltgeschädigtem Mauerwerk von historischen Bauwerken“ wurde im April 2017 an der TU Dresden, Institut für Geotechnik, Fachbereich Angewandte Geologie, begonnen und endet im Juni 2019. Ziel des Projektes war einerseits die naturwissenschaftliche Untersuchung der Heißkalktechnik in Zusammenarbeit mit dem Institut für Diagnostik und Konservierung in Sachsen und
Sachsen-Anhalt e.V. (IDK, Dipl.-Min. M. Zötzl), andererseits die Wiederbelebung dieser speziellen Technik durch zwei Workshops, in denen interessierte Planer und Anwender geschult wurden. Die praktischen Arbeiten wurden von Restaurator im Handwerk A. Fenzke und Dipl.-Rest. T. Schmidt angeleitet. Beide verfügen über eine große Erfahrung in der Verarbeitung von Kalkmörteln und im Speziellen in der Heißkalktechnologie. Diese Workshops sollen auch nach Projektende weitergeführt und in ihrem Rahmen unterschiedliche Anwendungen dieser Technik vorgestellt werden. Vom Mauern mit Heißkalk (z.B. Gewölbebau) über Verfugen und Verputzen bis zur Verwendung von Heißkalktünchen sollen die vielfältigen Möglichkeiten, aber auch Grenzen vorgeführt und diskutiert werden. Die Workshops sind ausdrücklich darauf ausgelegt, selber zu üben und Erfahrungen mit Heißkalkmörteln und -Tünchen zu sammeln.
Neben den technischen Aspekten wurden zudem die sicherheitsrechtlichen Bestimmungen und Belange des Arbeitsschutzes beleuchtet und bisherige Ergebnisse des Projektes vorgestellt.

 

 

 

Tatort Altbau 17 | Umnutzung Wirtschaftsgebäude

Westhofen

Tatort Altbau 17 | Umnutzung Wirtschaftsgebäude

In vielen Dörfern stehen Wirtschaftsgebäude leer, weil immer mehr landwirtschaftliche Betriebe schließen müssen. Wie lassen sich diese Gebäude sinnvoll umnutzen, ohne dass deren Charakter verloren geht?

 

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Generaldirektion Kulturelles Erbe, Handwerkskammer Koblenz

Veranstaltungsort:
GUT LEBEN am Morstein
Mainzer Strasse 8-10
67593 Westhofen

www.diearchitekten.org/nc/top-menue/fuermitglieder/fortbildung/detail/19019-tatort-altbau-17-umnutzung-wirtschaftsgebaeude/

Termin:
10. April 2019 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

 

 

 

 

Handwerkertag im Landschaftsmuseum Westerwald

Handwerkern über die Schulter schauen! Beim Aktionstag im Landschaftsmuseum Westerwald am 07. September 2014

zeigen sich ortsansäßige Handwerker aus unterschiedlichen Gewerken im historischen Ambiente des Museums: Lehmbauer, Maurer, Putzer, Schreiner, Maler, Zimmerer und Dachdecker lassen die traditionelle Handwerkerkunst wieder aufleben! Wir laden ein zu Vorführungen, zum Zuschauen und Mitmachen für die ganze Familie.

 

Handwerkertag im Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg
Leipziger Straße 1
57627 Hachenburg
07. September 2014 von 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Informationen und Eintrittspreise finden Sie unter www.landschaftsmuseum-westerwald.de

 

 

Impressionen vom Aktionstag in Hachenburg.

 

 

Beim Tag des offenen Denkmals...

...am Sonntag, den 14. September 2014

öffnen in ganz Deutschland mehr als 7.500 Denkmale ihre Türen für neugierige Besucher. Dieses Jahr lautet das Thema der Versanstaltung: FARBE.

Auch in meinem "Objekt Zinhain", einem ehemaligen Einfirsthaus aus dem Jahre 1886, werden die Türen an diesem Tag für alle Interessierten geöffnet sein. Das Objekt steht kurz vor der Fertigstellung und wird zukünftig neben der Nutzung als Lager und Restaurierungswerkstatt auch mein neues Büro beherbergen, sowie Veranstaltungsort für unterschiedliche Seminare zum Thema Altbauerhaltung und Denkmalpflege sein.

Der neue Ausstellungs- und Verkaufsraum

unseres Baustoffladens wird hier in Kürze eröffnet und kann an diesem Tag schon vorab begutachtet werden.

Tag des offenen Denkmals
Zinhainer Weg 60
56470 Bad Marienberg
14.09.2014 von 10:00 - 18:00 Uhr
Ab 11:00 - 15:00 Uhr stündlich Führungen und Vorträge zu den Themen:

"Denkmalpflegerischer Umgang mit historischen Gebäuden"

"Lehm - ein toller Baustoff für Jedermann"

Hier finden Sie weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals - www.tag-des-offenen-denkmals.de

 

 

Impressionen vom Tag des offenen Denkmals in Zinhain.

 

 

Messe denkmal 2014 in Leipzig

Vom 06. bis 08. November

findet in Leipzig die europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung statt. Im Fokus steht in diesem Jahr das Thema "Historische Fassaden - Stuck.Putz.Farbe." Die Kombination von Ausstellerpräsentationen und praktischen Vorführungen macht diese Messe zu einer interessanten Veranstaltung.

Der Restauratorenring

präsentiert sich wie schon in 2012 auf dem Gemeinschaftsstand
der Fachgruppe Restauratoren im Handwerk e. V.
Hier werden während der Messe praktische Vorführungen gezeigt.
Halle 2, Stand G42, direkt neben dem Infozentrum

Die Bundesvereinigung "Restaurator im Handwerk e. V."

stellt mit der Fachgruppe der Restauratoren im Handwerk e. V. auf einer Gemeinschaftsfläche aus. Informationen, Austausch und Vorträge rund um die Denkmalpflege und Ihr Handwerk gibt es hier zu sehen und hören.

Halle 2, Stand G48

 

Messe denkmal 2014
Halle 2 und Congress Center Leipzig
Donnerstag, 06.11. bis Samstag, 08.11. 2014
täglich 9:30 bis 18:00 Uhr
Weitere allgemeine Informationen zur Messe finden Sie auf www.denkmal-leipzig.de

 

 

Vortragsveranstaltung zum Tag des offenen Denkmal 2015

Vortrag: denkmalgerechte Maßnahmen zum Erhalt des Gebäudebestandes

Anlässlich seines 10-jährigen Firmenjubiläums veranstaltet unser Kollege Joachim Blessing, Schreinermeister und Restaurator im Schreinerhandwerk zum Tag des offenen Denkmal 2015 eine Vortragsreihe zum Thema Denkmalpflege.

Zu diesem Anlass werde ich dort Vorträge gemeinsam mit meinen Kollegen anhand von Praxisbeispielen zum denkmalgerechten Umgang am und im Gebäudebestand halten.

Termin: 13. September 2015

 

Ansprechpartner:

Joachim Blessing

Tel. 0711 - 5 50 95 64

Mail jblessing@restaurator-blessing.de

 

parallel dazu ist auch unsere derzeitige Baustelle,

das Dorfmuseum in Bilkheim

Museumshaus Lernort Historischer Wohnraum

St.-Barbara-Straße 5, 56414 Bilkheim
geöffnet und die Kollegen freuen sich auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten am 13. September 2015

10 - 17 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Herrn Mai, Herrn Gläser und Herrn Kramm

Kontakt: Herbert Mai, Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Dorfcharakters in Bilkheim
Tel.: 0173 6998877, E-Mail: h.mai@gmx.net

Hier geht´s zur Homepage des Vereins

 

 

Historisches Handwerk zur 700 Jahr Feier in Wölferlingen am 18.09. und 19.09.2015

anlässlich der 700 Jahr Feier wurde unser Messeteam des historischen Handwerks gebeten, aufzuschlagen.

Besuchen Sie uns am 18.09. und 19.09.2015 in Wölferlingen!

Ob historische Holzbearbeitung, Lehmbau oder das Mauern eines Backes, erleben Sie uns live in Wölferlingen.

(Bild rechts anklicken für Adresse und weitere Info´s)