Alexander Fenzke, Restaurator im Maurerhandwerk

Baujahr 1973 in Mannheim, nach Umzug 1989 in den Westerwald bin ich dort seit 1999 glücklich verheiratet und seit 2001 begleitet mich unser Sohn durch mein aufregendes Leben. Nach Abschluss meiner Ausbildung zum Maurer 1991 und der Ablegung der Meisterprüfung 1997 war ich als Kolonnenführer und Bauleiter in mehreren mittelständigen Westerwälder Bauunternehmen im klassischen Bauhandwerk tätig. Während dieser Zeit habe ich auch Auslandspraktika in Austin /Texas USA - 1998 - sowie Corc / Irland - 1999 - absolviert.


2004 erfolgte dann der Schritt in die Selbstständigkeit, zeitgleich führte ich die Ausbildung zum Restaurator im Maurerhandwerk in der Propstei Johannesberg in Fulda durch und beendete diese erfolgreich mit Ablegung der Prüfung im März 2005.
Seitdem habe ich das Glück, eine Menge schöner Baustellen auszuführen und kann heute auf viele tolle Referenzobjekte verweisen.
Der enge Kontakt zum Kunden und die oft auch länger andauernden Baustellen haben schon des Öfteren zu nahezu familiären Verhältnissen im Denkmal geführt, was mir das Arbeiten auf einer solchen Baustelle erheblich erleichtert und mir zusätzlich großen Spaß bereitet.

Mit stetigem Weiterbilden im Bereich der Denkmal-Erhaltung festige und vertiefe ich mein Wissen und Können, parallel dazu habe ich das Glück, dieses als Dozent im Unterricht und in Seminaren wieder an Wissbegierige zurückzugeben. Engagierte Beteiligung an Institutionen der Denkmalpflege sowie verschiedenen Vereinen fördern die Zusammenarbeit und den Austausch untereinander.

Mit meinem Auftreten in der Öffentlichkeit habe ich die Möglichkeit genutzt, meine Tätigkeit zu präsentieren und die in der Hektik der Neuzeit verloren gegangenen traditionellen Handwerkstechniken aufzuzeigen und diese - auch das gehört zur Denkmalpflege - zu erhalten.

 

 

Ich brauche kein facebook, ich habe echte Freunde!